Top 4 Apps für mehr Produktivität

Für mich beginnt Produktivität nicht erst beim Arbeiten. Besonders seit ich selbstständig bin, merke ich, wie wichtig der richtige Start in den Tag ist. Morgens entscheidet sich für mich oft, wie hoch mein Produktivitäts-Level in den nächsten Stunden wird. Deswegen starte ich gerne mit verschiedenen Ritualen in meinen Tag. Aber auch über den Tag hinweg nutze ich meine Pausen gerne, um meine Produktivität wieder aufzuladen. Hilfreiche Apps für beides und noch mehr habe ich dir hier zusammengefasst!

Smartphone für Apps für mehr Produktivität liegt auf einem Tablett mit Kopfhörern und einer Tasse Kaffe.

Headspace

Meditation war für mich lange etwas, was mir unmöglich schien. Ruhig sitzen und an nichts denken? Bei den ganzen Gedanken, die durch meinen Kopf rasen und der Energie, die in meinem Körper steckt, war das für mich ein klares „Nein, danke“. Aber losgelassen hat esmich trotzdem nicht. Viele erfolgreiche Menschen haben eines gemeinsam: Sie meditieren. Nach langem Sträuben habe ich mich dann letztendlich auch dran gewagt. Headspace hat mir dabei geholfen, einen leichten Einstieg in das Thema Meditation zu finden. Mit geführten Meditationen zu verschiedenen Bedürfnissen und Themen fällt mir das Stillsitzen gar nicht mehr so schwer. Sogar das nichts-denken funktioniert manchmal.

Wenn du hier klickst, kannst du mit der kostenlosen Testversion von Headspace starten. Es ist kein Affiliate Link.

Notion

An Potential für Produktivität ist Notion kaum zu übertreffen: Die App vereint die besten Features aus Word, Excel und sämtlichen Notizen-Programmen in einem. Das Beste: Das Programm ist so intuitiv wie es meiner Kenntnis nach nur Apple-Programme sind und dabei auch noch kostenlos*. Egal ob To-Do-Liste, Kalender oder Sammlung von Links, Gedanken und Bildern – alles, alles, alles kann ich easy mit Notion erledigen. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber weniges killt meine Produktivität im Arbeitsalltag stärker, als ständig in verschiedenen Programmen rumzuklicken. Seit ich Notion für mich entdeckt habe, habe ich das Problem nicht mehr.

*Kostenlos ist Notion solange du es alleine nutzt. Wenn du es als Team-Tool nutzen willst (wie z.B. Trello, Slack etc.) kostet es für jedes weitere Teammitglied 8 $ pro Monat. Hier kannst du dir die (Desktop-)App runterladen. Es ist kein Affiliate Link.

Audible

Das ich Bücher liebe ist kein Geheimnis. Manche wissen sogar von meinem Traum, eines Tages selbst welche zu schreiben. Liebesgeschichten, Mindset-Ratgeber, Business-Tipp oder Comedy-Stories – bei Audible ist für alle was dabei. Was das mit Produktivität zu tun hat? Ich würde sagen, die meisten von uns haben keine Zeit, jeden Tag mehrere Stunden zu lesen. Und genau da kommen Hörbücher für mich ins Spiel: Beim Kochen, Duschen, Spazieren oder Autofahren komme ich dank Audible trotz vieler To-Dos dazu, durch Bücher zu lernen oder sie einfach zu genießen.

Wenn du hier klickst, kannst du deinen kostenlosen Probemonat bei Audible starten. Alles, was du dir in dieser Zeit dort runterlädst, kannst du auch noch hören, sobald dein Probemonat abgelaufen ist. Durch den Klick auf diesen Link unterstützt du mich, ohne, dass es für dich mehr kostet. Danke! 🙂

Screen Time

Mein Schock war groß, als ich letzte Woche von meinem iPhone die Benachrichtigung bekommen habe: „Deine Screentime war letzte Woche um 23% höher. Du hast pro Tag 4 Stunden am Bildschirm verbracht.“ What the heck?! Klar, mein Handy ist für mich auch ein Arbeitsmittel. Social Media ist eine meiner wichtigsten Säulen in meiner Selbstständigkeit und eine gewisse zeit auf Instagram aktiv zu sein, hat für mich was mit Produktivität zu tun. Aber ganz ehrlich: 4 Stunden pro Tag sprengen dann doch den Rahmen. Wenn du dich darin wieder erkennst, dann hier mein Tipp für dich: Setze dir eine maximale zeit für diverse Apps auf deinem Smartphone. Auch, wenn es nicht immer hilft, sind die kleinen Benachrichtigungen hilfreich, um einmal weniger zum Smartphone zu greifen.

Klicke hier für die Erklärung, wie genau du dir die Bildschirmzeit auf deinem iPhone einstellen kannst.

So, das sind sie also! Diese 4 magischen Quadrate auf meinem Smartphone sind die 4 wichtigsten Apps, die ich persönlich nutze, um meine Produktivität am Laufen zu halten. Ich bin großer Fan von dem Motto „Work smarter, not harder“ und diese Apps helfen mir dabei, diesen Gedanken bequem und einfach umzusetzen.

xoxo,

annie

IMG_2333

hey friend!

Ich bin Annie Klassen – Webdesignerin und Online-Marketing-Nerd. Ich liebe (fast) nichts mehr, als mit einem guten Buch und leckerem Kaffee auf der Couch zu sitzen oder selbst zu schreiben. Auf meinem Blog teile ich mit dir mein Wissen zu Themen wie Webdesign, Business und Mindset!

blog-themen

Webdesign

Mindset

Business-Tipps

Personal

YOU MIGHT ALSO LIKE